Inflation Aktuelle internationale Inflationsraten

Auf dieser Seite können Sie die aktuellen Inflationsraten für eine Vielzahl von Ländern und Regionen vergleichen. Wir zeigen Inflationszahlen basierend auf dem VPI (Verbraucherpreisindex) sowie dem HVPI (harmonisierter Verbraucherpreisindex).

Wenn Sie den Namen des Landes oder Gebietes anklicken, gelangen Sie auf eine Seite mit ausführlicheren ergänzenden Informationen.

Aktuelle Inflation
Land/Region
Inflationsart
Zeitraum
Monatsbasis
Jahresbasis
HVPI Belgien
Belgien
HVPI
Mrz 2024
0,36 %
3,79 %
HVPI Dänemark
Dänemark
HVPI
Feb 2024
0,42 %
0,59 %
HVPI Deutschland
Deutschland
HVPI
Feb 2024
0,63 %
2,75 %
HVPI Estland
Estland
HVPI
Mrz 2024
0,44 %
4,08 %
HVPI Europa
Europa
HVPI
Mrz 2024
0,72 %
2,40 %
HVPI Finnland
Finnland
HVPI
Mrz 2024
-0,03 %
0,66 %
HVPI Frankreich
Frankreich
HVPI
Mrz 2024
0,25 %
2,42 %
HVPI Griechenland
Griechenland
HVPI
Mrz 2024
1,81 %
3,38 %
HVPI Irland
Irland
HVPI
Mrz 2024
0,34 %
1,71 %
HVPI Island
Island
HVPI
Feb 2024
1,41 %
5,33 %
HVPI Italien
Italien
HVPI
Mrz 2024
1,25 %
1,33 %
HVPI Litauen
Litauen
HVPI
Feb 2024
0,70 %
1,11 %
HVPI Luxemburg
Luxemburg
HVPI
Mrz 2024
0,17 %
3,22 %
HVPI Niederlande
Niederlande
HVPI
Mrz 2024
0,60 %
3,10 %
HVPI Österreich
Österreich
HVPI
Mrz 2024
0,59 %
4,17 %
HVPI Polen
Polen
HVPI
Feb 2024
0,34 %
3,69 %
HVPI Portugal
Portugal
HVPI
Mrz 2024
2,32 %
2,60 %
HVPI Schweden
Schweden
HVPI
Feb 2024
0,20 %
2,65 %
HVPI Slowakei
Slowakei
HVPI
Mrz 2024
0,01 %
2,55 %
HVPI Slowenien
Slowenien
HVPI
Mrz 2024
0,55 %
3,39 %
HVPI Spanien
Spanien
HVPI
Mrz 2024
1,34 %
3,24 %
HVPI Tschechien
Tschechien
HVPI
Feb 2024
0,33 %
2,24 %
HVPI Türkei
Türkei
HVPI
Feb 2024
4,54 %
67,15 %
HVPI Ungarn
Ungarn
HVPI
Feb 2024
0,71 %
3,61 %
HVPI Vereinigtes Konigreich
Großbritannien
HVPI
Feb 2024
0,61 %
3,44 %
VPI Belgien
Belgien
VPI
Mrz 2024
0,55 %
3,18 %
VPI Brasilien
Brasilien
VPI
Mrz 2024
0,16 %
3,93 %
VPI Chile
Chile
VPI
Mrz 2024
0,37 %
3,78 %
VPI China
China
VPI
Mrz 2024
-0,86 %
0,10 %
VPI Dänemark
Dänemark
VPI
Mrz 2024
0,00 %
0,94 %
VPI Deutschland
Deutschland
VPI
Mrz 2024
0,42 %
2,15 %
VPI Estland
Estland
VPI
Mrz 2024
0,41 %
3,88 %
VPI Finnland
Finnland
VPI
Feb 2024
0,53 %
2,96 %
VPI Frankreich
Frankreich
VPI
Feb 2024
0,86 %
2,96 %
VPI Griechenland
Griechenland
VPI
Mrz 2024
1,54 %
3,23 %
VPI Indien
Indien
VPI
Jan 2024
0,07 %
4,59 %
VPI Indonesien
Indonesien
VPI
Mrz 2024
0,52 %
2,88 %
VPI Irland
Irland
VPI
Mrz 2024
0,50 %
2,87 %
VPI Island
Island
VPI
Mrz 2024
0,79 %
6,81 %
VPI Israel
Israel
VPI
Feb 2024
0,38 %
2,53 %
VPI Italien
Italien
VPI
Feb 2024
0,08 %
0,75 %
VPI Japan
Japan
VPI
Feb 2024
0,00 %
2,79 %
VPI Kanada
Kanada
VPI
Feb 2024
0,32 %
2,78 %
VPI Luxemburg
Luxemburg
VPI
Mrz 2024
0,21 %
3,09 %
VPI Mexiko
Mexiko
VPI
Mrz 2024
0,29 %
4,42 %
VPI Niederlande
Niederlande
VPI
Mrz 2024
0,50 %
3,10 %
VPI Norwegen
Norwegen
VPI
Mrz 2024
0,23 %
3,92 %
VPI Österreich
Österreich
VPI
Feb 2024
0,65 %
4,31 %
VPI Polen
Polen
VPI
Feb 2024
0,27 %
3,05 %
VPI Portugal
Portugal
VPI
Mrz 2024
1,96 %
2,29 %
VPI Russland
Russland
VPI
Mrz 2022
7,61 %
16,70 %
VPI Schweden
Schweden
VPI
Mrz 2024
0,12 %
4,06 %
VPI Schweiz
Schweiz
VPI
Mrz 2024
0,03 %
1,04 %
VPI Slowakei
Slowakei
VPI
Feb 2024
0,52 %
3,39 %
VPI Slowenien
Slowenien
VPI
Mrz 2024
0,18 %
3,57 %
VPI Spanien
Spanien
VPI
Mrz 2024
0,76 %
3,21 %
VPI Südafrika
Südafrika
VPI
Feb 2024
0,88 %
5,55 %
VPI Südkorea
Südkorea
VPI
Mrz 2024
0,15 %
3,09 %
VPI Tschechien
Tschechien
VPI
Mrz 2024
0,13 %
1,97 %
VPI Türkei
Türkei
VPI
Mrz 2024
3,16 %
68,50 %
VPI Ungarn
Ungarn
VPI
Mrz 2024
0,82 %
3,65 %
VPI Vereinigte Staaten
Vereinigte Staaten
VPI
Mrz 2024
0,65 %
3,48 %
VPI Vereinigtes Konigreich
Großbritannien
VPI
Feb 2024
0,62 %
3,81 %

Unser Inhalt basiert auf verlässlichen Quellen. Wir übernehmen jedoch keine Haftung für eventuelle Fehler. Der Inhalt dieser Webseite dient ausschließlich Informationszwecken und ist nicht als Finanzberatung gedacht. Entscheidungen, die Sie auf Grundlage der von uns angezeigten Informationen treffen, erfolgen stets auf Ihr eigenes Risiko und Ihre eigene Rechnung.

Was ist Inflation?

Inflation bedeutet die Wertverminderung des Geldes oder eine Steigung des allgemeinen Preisniveaus. Wörtlich bedeutet Inflation aufblasen oder größer werden. Wenn die Geldmenge in einem Land - die reale Geldmenge (M1) - schneller als die Produktion dieses Landes wächst, steigen die Durchschnittspreise durch die gestiegene Nachfrage nach Gütern und Dienstleistungen.

Außerdem kann Inflation dadurch verursacht werden, dass dem Endverbraucher höhere Kosten weiterberechnet werden. Dabei kann es um Rohstoff- oder Produktionskosten, die gestiegen sind, oder auch um höhere Steuersätze gehen. Durch diese Preissteigerungen sinkt der Wert des Geldes. Man kann also für dieselbe Geldmenge weniger kaufen. Dies muss sich jedoch noch nicht sofort negativ auf die Kaufkraft auswirken. Die Kaufkraft sinkt nämlich nur dann, wenn die Löhne langsamer steigen als die Preise.

Folgen einer begrenzten Inflation

Oftmals streben Regierungen nach einer Inflationsrate von 2 bis 3 Prozent pro Jahr. Eine solch niedrige Inflationsrate ist günstig für die Wirtschaft. Wenn die Inflation niedrig ist, werden Konsumenten dazu stimuliert, Güter und Dienstleistungen zu kaufen. Aufschub würde nämlich bedeuten, dass man für dasselbe Produkt mehr bezahlen muss. Außerdem ist es bei einer niedrigen Inflation auch günstiger, Geld zu leihen, da die Zinsen in Zeiten niedriger Inflation oftmals auch niedriger sind. Die Wahrung einer niedrigen Inflation ist aufgrund der günstigen wirtschaftlichen Auswirkungen ein wichtiges Ziel der Regierungen und Zentralbanken.

Folgen einer hohen Inflation

Wie oben angegeben, ist eine niedrige Inflation günstig für die Wirtschaft. Eine hohe Inflation ist dagegen weniger günstig. Im Falle einer hohen Inflation kann das Vertrauen der Bevölkerung in ihre eigene Währungseinheit und Wirtschaft sinken und es kann für ausländische Investoren weniger interessant sein, in dem betreffenden Land zu investieren. Eine hohe Inflation geht daher auch oftmals zu Lasten des Wirtschaftswachstums. Sobald die Inflation zu hoch wird, greift die Zentralbank eines Landes oftmals ein, indem sie ihre Zinssätze erhöht, um damit die Geldschöpfung einzudämmen.

Aktuelle Zinssätze einer Vielzahl von Zentralbanken

Folgen der Deflation

Das Gegenteil der Inflation ist die Deflation. Im Falle einer Deflation sinkt das allgemeine Preisniveau. Man kann in diesem Fall nach gewisser Zeit mehr kaufen für den gleichen Betrag. Eine Deflation ist sehr schlecht für das Wirtschaftswachstum, da Konsumenten Ankäufe aufschieben, da sie erwarten, dass sie in naher Zukunft weniger dafür bezahlen müssen. In Zeiten einer Deflation versuchen der Staat und die Zentralbanken oftmals die Wirtschaft anzukurbeln, zum Beispiel indem sie die Zinssätze senken.

Die wichtigsten Inflationszahlen

In den meisten Ländern und Regionen wird eine Vielzahl von Inflationszahlen erfasst und veröffentlicht. Hierzu zählen Verbraucherpreise und Erzeugerpreise. Diese Zahlen ermöglichen eine genaue Beobachtung der Preisentwicklung. Auf dieser Website finden Sie die folgenden Inflationszahlen für eine Vielzahl von Ländern:

1. VPI / CPI - Verbraucherpreisindex

VPI steht für Verbraucherpreisindex (CPI: Consumer Price Index). Dies ist ein Maßstab für den durchschnittlichen Preis, den Konsumenten für Güter und Dienstleistungen, die in einem marktgerechten "Korb" von Gütern und Dienstleistungen aufgenommen sind, ausgeben. Um den VPI zu berechnen, müssen die Preise einer Gruppe von Gütern und Dienstleistungen zusammengetragen werden. Diese Preise werden daraufhin zu dem Anteil, den sie in den durchschnittlichen Ausgaben des Konsumenten haben, berücksichtigt. Für die meisten Länder gilt, dass die Inflation auf der Grundlage des VPI als die wichtigste Inflationsrate eines Landes betrachtet wird. Der VPI kann hinzugezogen werden, wenn z.B. Löhne / Gehälter und Renten angepasst werden.

Für den VPI gibt es keinen internationalen Standard. Jedes Land legt seinen eigenen Korb mit Gütern und Dienstleistungen und deren Anteil am Korb fest.

Aktuelle und historische VPI-Inflationsraten nach Ländern

2. HVPI / HICP - Harmonisierter Verbraucherpreisindex

Die Europäische Zentralbank (EZB) hat den HVPI, den Harmonisierten Verbraucherpreisindex (HICP: Harmonised Index of Consumer Prices), erstellt um die Verbraucherpreise zwischen den verschiedenen EU-Ländern vergleichen zu können. Hierbei handelt es sich um einen mit dem VPI vergleichbaren Verbraucherpreisindex, der für die EU harmonisiert wurde. Der HVPI ist ein gewichteter Durchschnitt der Preisindizes der Mitgliedsstaaten und wird für jedes Land berechnet. Die EU setzt sich das Ziel, die Preisstabilität zu gewährleisten, was mittelfristig einen HVPI von rund 2% pro Jahr bedeutet.

Aktuelle und historische HVPI-Inflationsraten nach Ländern